PR-Nr. 40200-0124-10/2016
Download PDF

SICAM, Pordenone 18. – 21. Oktober 2016

Smart Secure von Lehmann

Eine ziemlich smarte Vorstellung: Ins Büro kommen, sich dem Schreibtisch und den Schränken nähern – und das Smartphone entriegelt sie automatisch. Einfach realisierbar: Mit der App „Smart Secure“ des  Möbelschlossspezialisten Lehmann aus Minden/Deutschland. Die App steht für die Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung.

Bluetooth Low Energy-Technik steuert via Lehmann-App einzelne Schlösser oder Schlossgruppen per Smartphone. Über die App können die Schlösser und Benutzergruppen spielend konfiguriert werden. Gleichzeitig bietet sie Möglichkeiten, die Schloss- und Bedienfunktion auf die Komfortwünsche der Nutzer abzustimmen. Zum Beispiel mit der Keyless-Go-Funktion: In diesem Modus entriegeln oder verriegeln alle Schlösser, wenn sich der Nutzer mit dem Smartphone nähert oder entfernt, ohne die App aufzurufen.

Dabei bestimmt der Nutzer die Reichweite selbst. Die Annäherungs- respektive Entfernungserkennung bis das Schloss sich entriegelt oder verriegelt kann für einzelne Schlösser individuell eingestellt werden. Eine lange Distanz bewirkt, dass alle Schränke unverschlossen bleiben, solange sich der Nutzer in der Umgebung – auch raumübergreifend – aufhält. Wählt der Nutzer eine kurze Distanz, verriegelt sich der Schrank unmittelbar nach Abbruch der Verbindung.

Je nach Sicherheitsanforderung oder Anwendungsbereich kann die Ver- oder Entriegelung bewusst über die App ausgelöst werden. Im Menü der App visualisiert ein Schlosssymbol, welche Möbel ver- respektive unverschlossen sind, so dass eine Kontrolle jederzeit möglich ist. Weitere Anwendungskonfigurationen sowie Funktionen werden im Menü angezeigt. Regelmäßige Updates der App garantieren, dass das System immer auf dem aktuellen technischen Stand ist und auf veränderte Kunden- sowie Anwendungsanforderungen eingegangen werden kann.

Der Forderung der Anwender nach Datenschutz begegnet Lehmann mit einem Sicherheitskonzept. Durch das Deaktivieren der Anlern-Funktion können sich die Schlösser mit keinem weiteren Smartphone verbinden. Jedes Schloss lässt sich darüber hinaus mit einem individuellen PIN-Code sichern, ohne den die Einstellungen des Schlosses nicht veränderbar sind.

Mit den passenden Schlossvarianten, die Lehmann schon seit langem im Bereich der elektronischen Schließsysteme anbieten kann, lässt sich praktisch jede Anwendung über „Smart Secure“ komfortabel und smart ver- und entriegeln: kleine Möbeltüren ebenso wie große mit Dreipunktverriegelung, Klappen, Schubkästen, Karteischränke und Container. Nicht zuletzt profitiert das Möbeldesign von dieser innovativen Technik. Die verdeckt eingebauten Schlösser bieten den Vorteil, dass die Möbeloberfläche kein Schließmerkmal aufweist und damit optisch „clean“ bleibt. Auch Spinde sowie Schließfächer in Empfangs- und Besprechungsbereichen lassen sich mit „Smart Secure“ komfortabel und nutzerfreundlich bedienen.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Möbelschlösser ver- und entriegeln mit „Smart Secure“. Bluetooth Low Energy-Technik steuert via App einzelne Schlösser oder Schlossgruppen. Foto: Lehmann

Bildtext 2: „Smart Secure“: einfaches Schließmanagement selbst für komplexe Anwenderkonfigurationen. Foto: Lehmann

Lehmann

Als einer der führenden europäischen Hersteller für mechanische und elektronische Möbel-Schließsysteme mit rund 300 Mitarbeitern und Stammsitz in Minden/Westfalen entwickelt und produziert Lehmann seit 1962 hochwertige Produkte für die möbelherstellende Industrie, zu denen die Branchen Büromöbel, Lager- und Betriebsausstattung, Laden-/Innenausbau, Wohn- und Schlafraummöbel, Hotel- und Objekteinrichtung, Gesundheitswesen sowie Caravan- und Bootsbau zählen. Mehr Informationen unter www.lehmann-locks.com

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.