PR-Nr. 50100-0212-11/2012
Download PDF

Garant-Möbel Partnerforum, 9. bis 11. November 2012

Küchen-Areal: Weichen für 2013 gestellt

Die Küchenpräsentation gehört traditionell zu den Attraktionen des Partnerforums. In diesem Jahr setzen Küchen-Areal Modulmanager Jürgen Feldmann und sein Team noch einmal eins drauf: ein zielgruppenorientiertes Kommunikations- und Werbepaket, das schon bei seiner Premiere zur aera30 zu begeistern wusste. Off- und online bietet das Marketingkonzept 2013 für jedes Preissegment, für jeden Anlass und für jede Zielgruppe das passende Tool. Darüber hinaus erlebt die Handelsmarke Liva – Die Schönkocher unter dem Stichwort „Alpenglühen“ einen starken Markenrelaunch.

Mit 12,3 Prozent Umsatzwachstum per 30. September 2012 übertrifft das Modul Küchen-Areal die positive Branchenentwicklung. Insgesamt 334 Handelspartner, von denen jeder sechste inzwischen erfolgreich auf die Wettbewerbsvorteile der Handelsmarke Liva setzt, profitieren von dem spürbaren Trend zu höheren Investitionen beim Küchenkauf. Die Unterstützung der Handelspartner im Handelsmarketing baut kampagnenartig darauf auf.

Der zum Partnerforum der Gruppe angekündigte Relaunch von Liva – Die Schönkocher steht unter dem Motto „Alpenglühen“. Am Großglockner entstanden atemberaubende Fotos, die die Handelsmarke unverwechselbar und ausdrucksstark in Szene setzen. Licht und Schattenspiele kreieren Kontraste und erzeugen Spannung mit dem Ziel, die Besonderheit und Wertigkeit von Liva naturverbunden zu akzentuieren. Die Kommunikationstools vom Journal über die eigene Zeitung und Prospekte bis hin zu Dekorationselementen für den PoS, Megaprints für die Außenwerbung und passenden Werbevorschlägen für die regionale Marktpositionierung inszenieren eine spannungsgeladene Trendwelt, die mit teils stimmungsvollen, teils überraschenden Aussichten nachhaltig stimulieren und begeistern soll.

Auf frischen Look und hochwertige Optik des generellen Küchenbereichs setzen Prospekte, Journale und Flyer, die mit ungewöhnlichen Formaten ins Auge fallen. Zu speziellen Anlässen wie „Tag der Küche“ oder „Geburtstag“ gibt es Themenprospekte im DIN A2-Format, die Möglichkeiten der Individualisierung zulassen. Den Mix aus Imagebildung und Konsum kommunizieren die Zeitungen mit den Titeln „Genuss Reich“ und „Komm in die Küche“. Lifestyle- und Trendthemen greift das Journal „Vitamin K“ auf. Das großzügige Layout bringt Küchen, Rezepte, Dekotipps und Stories aufmerksamkeitsstark zur Geltung. Verschiedene, den Themen angepasste Flyer greifen die Kommunikationsinhalte auf und bieten breite Streumöglichkeiten. Ergänzend zu den Prospekten bietet Küchen-Areal geschlossene Werbepakete an, die mit ihren Werbemitteln für Frequenz auf der Fläche sorgen.

Auch im Online-Bereich rüstet Küchen-Areal zukunftsweisend nach. Zum leichten Einstieg in den E-Commerce gehören neben einer Homepage mit sowohl zentral gesteuerten als auch individuell auf den jeweiligen Händler zugeschnittenen Inhalten ein Abverkaufs-Portal und ein klassischer Online-Shop. Über aktuelle Entwicklungen zu diesen Angeboten informiert ein Newsletter, der ab Partnerforum auch als iPhone- und iPad-Version angeboten wird.

Das Thema Newsletter bietet jedoch noch weitere Variationen. So kann der Händler demnächst eigene News- oder Aktionsletter selbst erstellen und als Push-Marketing nutzen. Darüber hinaus stellt Küchen-Areal einen Newsletter für Endverbraucher vor, den die Händler ebenfalls an ihre Kunden versenden können. Weil hierbei weniger der Werbeeffekt als vielmehr die Imagebildung im Blickpunkt steht, kreisen unterhaltsame Stories rund um die Themen Lifestyle, Trends und Genuss. Mit einem Analyse-Tool lassen sich die „Bestseller-Themen“ filtern, so dass neue Inhalte immer zielgerichtet bereitgestellt werden können.

Abgerundet wird der neue Werbeauftritt durch einen neuartigen QR-Code für Prospekte, den Küchen-Areal zum Garant-Möbel Partnerforum vorstellt. Wenn Prospekte nicht überladen sein sollen, trotzdem aber ein Maximum an Informationen und Angebote kommunizieren sollten, kommt der QR-Code ins Spiel. Das kleine Quadrat eröffnet tiefer gehende Informationen und er-möglicht interessierten Kunden, sich weiterführend über den Händler zu informieren. Sogar die Kontaktaufnahme mit dem Händler ist möglich. Mit einem einfachen Scan haben Interessenten alle Zusatzinformationen auf dem mobilen Smartphone parat.

Wie Jürgen Feldmann, Modulmanager Küchen-Areal, zusammenfasst, bietet das Gesamtpaket aus Sortimentsportfolio und Marketing-Maßnahmen für die Handelspartner eine auf Erfolg zielende Planungssicherheit für das kommende Jahr. Vor dem Hintergrund des Umsatzzuwachses des laufenden Jahres wagt Feldmann eine optimistische Prognose für 2013, nach der er Küchen-Areal wieder oberhalb der Branchenentwicklung sieht.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Der Markenrelaunch Liva – Die Schönkocher folgt dem Leitmotiv „Alpenglühen“, um die Besonderheit und Wertigkeit von Liva naturverbunden zu akzentuieren. Am Großglockner entstanden atemberaubende Fotos, die die Handelsmarke unverwechselbar und ausdrucksstark in Szene setzen. Foto: Garant-Möbel




Bildtext 2: Bildmotive schöner Küchen, umgeben von der zauberhaften Bergwelt, beflügeln die Emotionen, die Liva – Die Schönkocher mit dem Begriff „Alpenglühen“ zur Einzigartigkeit werden lassen. Foto: Garant-Möbel
Bildtext 3: Die Kommunikationstools vom Journal über die eigene Zeitung und Prospekte bis hin zu Dekorationselementen für den PoS, Megaprints für die Außenwerbung und passenden Werbevorschlägen für die regionale Marktpositionierung mit Liva – Die Schönkocher greifen die spannungsgeladenen Trendwelten des Themas „Alpenglühen“ auf, um mit teils überra-schenden Bildmotiven nachhaltig zu begeistern. Foto: Garant-Möbel

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.