PR-Nr. 50100-0186-01/2011
Download PDF

KÜCHEN-AREAL mit eigenem Stand präsent

Das zur GARANT-MÖBEL-GRUPPE gehörende Modul KÜCHEN-AREAL beteiligt sich mit einem 270 qm großen Stand an der LivingKitchen 2011 in Köln. In den Stand integriert ist das so genannte „House of LIVA“. Mit der Messebeteiligung verfolgt die Verbundgruppe das Ziel, einerseits die Handelspartner zu stärken und andererseits potenziellen Neumitgliedern die Leistungsstärke zu präsentieren. Letztlich will man den Endverbrauchern, für die die Messe vom 21. bis 23. Januar 2011 geöffnet ist, vermitteln, dass die KÜCHEN-AREAL Partner seriöse Anbieter sind, die das in einen Küchenkauf zu investierende Vertrauen nicht enttäuschen.

KÜCHEN-AREAL hat sich im Markt mit seinen mehr als 360 Lizenz-nehmern in Deutschland als Handelsmarke etabliert. Die während der LivingKitchen zu vermittelnde Botschaft lautet daher, dass eine starke Handelsmarke Orientierung für Handel und Endkunden bietet. Gegenüber dem Fachbesucher präsentiert man sich mithin als starke Verbundgruppe, die den Küchenspezialisten in allen Belangen von der Betriebsberatung über das Marketing bis hin zur Finanzierung unterstützt.

Wie es in einer Presseinformation zur Messe heißt, zeigen die jährlichen Zuwachsraten sowohl in der Mitgliederzahl als auch im Umsatz die starke Kompetenz der Gruppe und ihrer Handelspartner. Dabei gehe es stets darum, dem Käufer durch Solidität und ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis das nötige Maß an Investitionssicherheit zu vermitteln.

Vor diesem Hintergrund sei es auch notwendig, sich insbesondere mit dem exklusiven Küchensortiment der Eigenmarke LIVA – DIE SCHÖNKOCHER selbstbewusst als Teil des Marktes zu zeigen. Der wachsende Erfolg, der mit der Eigenmarke erzielt würde, birgt die logische Konsequenz in sich, die Chancen der LivingKitchen zu nutzen. In mehr als 40 Küchenstudios wird die Kollektion LIVA – DIE SCHÖNKOCHER präsentiert.

Dabei scheinen die Argumente für den Einsatz der Eigenmarke zu überzeugen, wenn es darum geht, die Marke aus dem mörderischen Preiskampf herauszuziehen. Dabei sei wichtig, dass Exklusivität auf keinen Fall mit Premiumküchen zu hohen Preisen gleichzusetzen sei. „Unser Erfolg basiert auf einem gut vermittelbaren Preis-/Leistungsverhältnis der LIVA-Küche“, heißt es bei KÜCHEN-AREAL. Und weiter: „Der Preis für eine Küche muss vom Endkunden akzeptiert werden, wobei die Marge für den Handel mehr als nur die Kosten decken muss.“

Um dieses Angebot herum rankt sich eine Dienstleistungspalette, mit der die Zentrale der Verbundgruppe ihre Küchenspezialisten unterstützt. Dazu gehören Absatzfinanzierung, Anzahlungsbürgschaft und Elektrogeräte-Leasing. Im Aktionsmarketing bündeln sich Vorteile und Chancen, die die exklusiven Mehrwert-Aktionen der Industrie-Partner und KÜCHEN-AREAL bieten. Mit dem MPZ-Konzept („Mit Profil in die Zukunft“) bietet ein kostenneutrales Ladenbau-Konzept die Möglichkeit, jedem Küchenstudio Individualität und Eigenständigkeit zu geben. Auf den Kunden abgestimmte Marketing-Pakete enthalten Profilierungsinstrumente wie Öffentlichkeitsarbeit, klassische Werbung, Anzeigenserien, Beratung, Direktmarketing, Verkaufsför-derung und vieles andere mehr.

Über all das informieren die Spezialisten in der Zentrale sowie die vier regional zuständigen Repräsentanten, die auch während der Messe auf dem KÜCHEN-AREAL-Stand für Gespräche zur Verfügung stehen. Sie alle wissen, dass der Grundbedarf für Küchen sowohl für Neuanschaffungen als auch für Renovierungen in einer zahlenmäßigen Größe liegt, die über Jahre hinaus gute Absatzmöglichkeiten verheißen.

Der größte und gleichzeitig wachsende Bedarf bei den Endkunden ist jedoch der Anspruch, einer glaubwürdigen Angebotspraxis des Handels Vertrauen schenken zu können. Bei der Erfüllung dieses Wunsches sieht sich KÜCHEN-AREAL an der Spitze der Bewegung.

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.