PR-Nr. 50100-0253-01/2015
Download PDF

GARANT Wohndesign startet optimistisch

Mit fünf zum 1. Januar 2015 wirksamen Partnerverträgen startet das Modul Wohndesign der GARANT Gruppe ins neue Jahr. Neuzugänge sind Kösters Möbelhaus und Tischlerei in Lastrup, Möbel Küper GmbH + Co.KG in Heiden und die Sven Woytschaetzky GmbH in Aachen. Wirksam werden die bereits im August gemeldeten Akquisitionen Möbel Dembny GmbH in Solingen sowie das Einrichtungshaus Gwinner in Pforzheim. Alle fünf Häuser verstehen sich als Einrichter der Extraklasse mit Wachstumspotenzial.

Das 1908 gegründete Unternehmen Kösters Möbelhaus und Tischlerei in Lastrup zeigt in seiner 800 m² großen Ausstellung alles, was in der hochwertigen Designwelt einen Namen hat. Rund fünfzig Markennamen zählt das bisher zum Allianz-Verband gehörende Haus auf seiner Internetseite auf. Hinzu kommt die eigene Tischlerei, die mit individuellen Einrichtungen für Kundenzufriedenheit sorgt.

3.000 m² Ausstellungsfläche sowie die große Stärke im Innenausbau und bei der individuellen Möbelfertigung zeichnet Möbel Küper in Heiden aus. Auch bei Küper zählt die Tradition des 1906 gegründeten Hauses als wichtiger Teil der Kundenbindung. Mit dem Slogan „dem Exklusiven verpflichtet“ zeigt Möbel Küper an, mit welchem Anspruch man Kunden im Hochwertbereich der Inneneinrichtung bedient.

In der Region zählt das in vierter Familiengeneration geführte Einrichtungshaus Woytschaetzky in Aachen zu den Top-Einrichtern. Bedient werden die Bereiche Wohnen, Speisen, Schlafen, Garten, Licht und Raumgestaltung mit dem eigenen Anspruch „Anders einrichten“ zu wollen. Auf rund 1.000 m² Ausstellungsfläche zeigt das Haus viele im Designbereich etablierte Marken, zu denen künftig auch AERA zählen wird. Parallel dazu verbleibt das Unternehmen Mitglied der Gruppe EinZ und wird – wie auch Handelspartner Stelzer in Kelkheim – mit beiden Konzepten arbeiten.

Zum 1. Januar wird auch die Mitgliedschaft der Möbel Dembny GmbH in Solingen aktiv. Das Familienunternehmen wird heute in dritter Familiengeneration von den Brüdern Michael, und Uwe Dembny geführt. Auf drei Etagen mit 1.800 m² Verkaufsfläche führt das 1995 erbaute repräsentative Haus Premium-Möbel und Markenküchen. Hinzu kommen der eigenständige, angeschlossene Raumausstatter und die Polsterei. Mit der eigenen Schreinerei bietet Dembny alles aus einer Hand.

Auch das Einrichtungshaus Gwinner in Pforzheim startet am Jahresanfang seine aktive Partnerschaft. Das von den Geschäftsführern Joachim, Elke und Norman Gwinner geführte Haus mit 2.000 m² Verkaufsfläche befindet sich als Premium-Einrichter auf starkem Expansionskurs.

Das Modul Wohndesign innerhalb der GARANT Gruppe sieht sich auf optimistisch stimmendem Kurs. Viele Gespräche für weitere Akquisitionen stehen auf der Agenda. Über die seinen positiven Lauf freut sich insbesondere Marc Mispelkamp, Modulmanager Wohndesign innerhalb der GARANT Gruppe. Mispelkamp: „Es ist eine große Anerkennung, dass sowohl die Wohndesign-Präsentation während unseres Partnerforums als auch unsere Marketingaktivitäten mit den stark emotionalen Journalen als Entscheidungskriterien für Neuzugänge punkten. Das Jahr 2015 fängt gut an.“

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Marc Mispelkamp, Modulmanager Wohndesign innerhalb der GARANT Gruppe, freut sich über einen guten Start ins neue Jahr mit umsatzstarken und expandierenden Neuzugängen. Foto: Garant

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.