PR-Nr. 50100-0205-04/2012
Download PDF

Eröffnung am 26. April 2012 in Hamburg

40 renommierte Industriefirmen stellen ab 26. April 2012 auf insgesamt 1.000 m² ihre aktuellen Produkte in einem so genannten Spezialisten-Zentrum in Hamburg-Wandsbek aus. 27 kooperierende Handwerksbetriebe nutzen künftig die Ausstellung zur Kundenberatung. Entwickelt und umgesetzt wurde das Konzept mit starker Unterstützung von Fliesen Dörfer in Hamburg von der GARANT-MÖBEL-GRUPPE in Rheda-Wiedenbrück. Die für Endverbraucher geöffnete Ausstellung stützt sich auf die drei Säulen Bad, Haustechnik und Fliesen. Die Einzigartigkeit der Ausstellung beruht sowohl auf der großzügigen und modernen Produktpräsentation als auch auf dem zweistufigen Vertrieb durch die beteiligten Industriepartner, der Kunden ein perfektes Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

Das Konzept dieses einzigartigen Spezialisten-Zentrums basiert auf der geballten Kompetenz der ausstellenden Industriefirmen sowie der die Ausstellung mittragenden Handwerksbetriebe. Sie nutzen diesen Showroom, um ihren Kunden ein breites Produktspektrum zu präsentieren, das alle Design-Richtungen für die Bad-Ausstattung, Energiethemen für die Haustechnik und Fliesen-Variationen für die Haus- und Außengestaltung abdeckt. Von der Badeinrichtung für die vermietete Eigentumswohnung und individuellen Badetempeln über das Einfamilienhaus mit Photovoltaik-Anlage bis hin zur Heizungs- und Gebäudetechnik finden Interessenten alles, was Wohn- und Wellness-Komfort ausmacht.

Hinter dem Gesamtkonzept steht die Initiative der als Spezialisten eingebundenen Initiatoren. DIE BÄDERPROFIS, DIE ENERGIEWERKER und FLIESEN DÖRFER stellen sicher, das es für jeden auf eine schönere Bad-Ausstattung, eine perfekte Haustechnik oder eine elegante Verfliesung zielenden Wunsch die optimale Lösung gibt. Gleichzeitig stellen die das Konzept mittragenden Handwerksbetriebe sicher, dass ein professioneller Service in jedem Fachbereich gewährleistet werden kann.

Horst Paetzel, Vorstand der GARANT-MÖBEL-GRUPPE und Förderer des Konzeptes „Spezialisten-Zentrum“ interpretiert die Ausstellung als Leistungsschau von Industriepartnern und regional verbundenen Handwerksbetrieben ohne Großhandelsfunktion. „Die Kunden können sich direkt und kompetent informieren und beraten lassen, um dann mit einem der kooperierenden Handelspartner ihre Wünsche umzusetzen. Dabei wird die Planung durch eine 3D-Animation unterstützt, so dass jeder Interessent sein zukünftiges Bad virtuell am Bildschirm durchlaufen kann“, erklärt Paetzel. Gleichzeitig weist Paetzel darauf hin, dass die selektierten Handwerksbetriebe als Spezialisten für jede Problemstellung in Fragen der Bad und Haustechnik in Anspruch genommen werden können. „Sie sind es“, so Paetzel, „die mit ihrer individuellen Beratungstätigkeit professionelle Lösungen vom Standard-Bad über die herausragende Luxusbadeinrichtung bis hin zu einer innovativen, energieeffizienten und maßgeschneiderten Haustechnik nicht nur planen, sondern vor Ort präsentieren können“.

Highlights des Spezialisten-Zentrums

Die in den Räumlichkeiten der Firma Fliesen Dörfer GmbH in Hamburg-Wandsbek ausgestellte Produktplatte belegt in jedem Detail, dass der Showroom stilvoll, qualitativ hochwertig und mit neuestem technischem Stand überzeugt.

So fehlt es auch nicht an überraschenden Show-Effekten, die sich in das eigene Wohnumfeld übertragen lassen. Technische Innovationen wie beleuchtete Armaturen, farbiges Licht, ein Internetanschluss im Spiegel sowie Einbauschränke für das Bad sorgen für optische Klarheit und punktuelle Highlights. Materalien wie gefrostetes Glas, glänzender Chrom und helle Hölzer, Kombinationen aus Schwarz, Weiß und Grau, minimalistisch gesetzte Accessoires, geometrisch klare Armaturen und Keramik-Elemente bis hin zum integrierten HiFi-System bieten überzeugende Überraschungseffekte.

HSK als Premiumlieferant für den Duschbereich zeigt beispielsweise großzügig begehbare und barrierefrei gestaltete Duschraumabwicklungen – Wohlfühlfaktor garantiert!

Auch die Haustechnik erhält viel Raum in der Ausstellung. Zum attraktiven Blickfang gerät die Wärmezentrale FireWIN von Windhager. Sie verbindet als moderne Pelletsheizung die Faszination des Feuers mit hohem Heizwert. Auch Pelletöfen von Paradigma bieten ausgezeichnete Werte für Energieeffizienz und Schadstoffarmut.

Heizung meets Design heißt es bei dem Eye-Catcher von Jaga und Joris Laarman. Als großartiges Flachrelief, das sich als ein Kunstwerk an der Mauer ausdehnt, werden handwerkliche Feinheit mit der industriellen Wirksamkeit in Einklang gebracht.

Innovative Infrarotheizungen von ASTOM lassen die warme Luft nicht nutzlos an die Decke steigen, sondern geben sie praktisch verlustfrei in den Raum ab, was gleichzeitig angenehmes und gesundes Raumklima sichert.

Gezeigt wird, wie mit der Brauchwasser-Wärmepumpe von Ochsner im Wärmepumpenbetrieb Brauchwassertemperaturen bis zu 65° C zu günstigen Kosten bereitgestellt werden können.

Wie man den ersten Schritt zur Unabhängigkeit geht, demonstrieren Photovoltaik-Anlagen von Astom, da die Sonne sicher und unbegrenzt zur Verfügung steht.

Nicht zuletzt stehen die neuesten Fliesentrends für Wohnraum und Bad der Kollektion von Villeroy & Boch im Mittelpunkt der Ausstellung. Mit Strukturen wie von Hand gearbeitet geben die Design-Fliesen wichtige Impulse für eine qualitativ wertvolle Einrichtung.

Alles in allem darf der GARANT-MÖBEL-GRUPPE, die mit ihrem Bereich Bad und Haustechnik mit über 1.100 Handelspartnern zu den führenden Verbundgruppen der Sanitär- und Heizungstechnik in Deutschland zählt, attestiert werden, dass sie mit viel überzeugenden Argumenten die Industriefirmen und Handwerksbetriebe in diesem Spezialisten-Zentrum zu einer Einheit geformt hat. Die Ausstellung darf sicher als einzigartig in Deutschland bezeichnet werden.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Am 26. April 2012 eröffnete Horst Paetzel, Vorstand der Garant-Möbel Holding AG, das Spezialisten-Zentrum der Bad- und Haustechnikprofis bei Fliesen Dörfer in Hamburg. Foto: Garant-Möbel



Bildtext 2: Verantwortlich für die Konzeptumsetzung des einzigartigen Spezialisten-Zentrums in Hamburg die BHT-Modul-Manager Jochen M. Müller (2. von links) und Norbert Tietz (ganz rechts), hier im Gespräch mit Tobias Kaufmann (ganz links) und Christian Kaufmann (3. von links). Foto: Garant-Möbel
Bildtext 3: Blick in die rund 1.000 m² große Ausstellung des Spezialisten-Zentrums bei Fliesen Dörfer in Hamburg, die am 26. April 2012 eröffnet wurde. Foto: Garant-Möbel

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.