PR-Nr. 30400-0009-06/2014
Download PDF

Auf ins Meeting

In der geplanten Konferenz, im Seminar oder im spontanen Meeting ist der passende Tisch die Grundlage für eine effektive Kommunikation. Als klassisch moderne Allrounder zeigen sich „Pur“ und „Ceo“ aus dem Conference-Programm von Febrü immer gesprächsbereit.

Zum Beispiel „Pur Conference“: Dieser Besprechungstisch liefert für jede Aufgabe die passende Antwort. Klare Formen schaffen alle Voraussetzungen für eine viel­seitige Nutzung als Seminar-, Besprechungs- oder Schulungstisch. Je nach Raum­größe und Bedarf lassen sich Tischgruppen zusammenstellen und verändern.

Vielfältige Möglichkeiten bieten Rechteck-, Trapez- und Halbkreistische in diver­sen Farben und Dekoren. Die Unterkonstruktion besteht aus einem Metall­rahmen, der das Gestell mit den Rundrohrfüßen aufnimmt. Die Metallteile sind pulverbeschichtet, in fünf Standardfarben und optional in allen RAL-Farbtönen möglich.

Die Konferenztische „Ceo Conference“ stellen sich variantenreich und im Hand­umdrehen auf neue Situationen ein: von der Teamarbeit über Workshops bis hin zu Schulungen. Leicht laufende Rollen machen die Tische mobil, so dass Tisch­konfigurationen schnell und einfach auf- und abgebaut werden können. Nach dem Meeting lassen sich mehrere Tische durch die klappbaren Tischplatten in­einanderschieben und platzsparend bis zum nächsten Einsatz lagern.

Mit designgleichen Stehtischen für die Pause, einem Beamer- und Stehmobil für Referenten sowie einem Servicemobil für die Erfrischung zwischendurch ergeben sich sowohl für „Pur Conference“ als auch „Ceo Conference“ unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten, die sich dem Kommunikationsbedarf flexibel anpassen.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Konferenz, Seminar oder spontanes Meeting: Mit den Konferenztischen aus dem Programm „Ceo Conference“ lassen sich Tischgruppen individuell zusammenstellen. Foto: Febrü




Bildtext 2: Die klappbaren Tischplatten, mit denen das Programm „Ceo Conference“ ausgestattet ist, erlauben, mehrere Tische ineinanderzuschieben und platzsparend zu lagern. Die Rollen erleichtern den Transport. Foto: Febrü
Bildtext 3: Die Besprechungstische „Pur Conference“ wachsen mit ihren Aufgaben. Für den Kommunikationsbedarf kleiner Teams oder Workshops ist der ovale Tisch eine gute Grundlage. Foto: Febrü

Febrü

Febrü entwickelt und produziert am Standort Herford mit 170 Mitarbeitern Büromöbel. Die hohe Fertigungstiefe steht für ein breites Produktportfolio, das vom Arbeitsplatz über Stauraum, Konferenz bis hin zu Empfang, Lounge und Akustik reicht. Mehr Informationen unter www.februe.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.