PR-no. PR-Nr. 30400-0024-06/2015
Download PDF

Leicht, elegant und höhenverstellbar

Konferenztische fördern die Kommunikation und unterstützen die gemeinsame Arbeit in der Gruppe. Dabei ist gutes Aussehen ebenso gefragt wie Flexibilität, mit der sich Konferenztische so konfigurieren lassen, dass konzentriert gearbeitet und effektiv kommuniziert werden kann.

Der Konferenztisch „Cube“ wird wahlweise von vier schlanken Quadratsäulen oder einem zentralen Säulenkorpus getragen. Bei der 4-Fuß-Variante stehen unterschiedliche Abmessungen in Rechteck- und Quadratform zur Wahl. Optional lässt sich der Tisch linear verketten. Mit einer Tischhöhe von 1.050 mm ist die 4-Fuß-Variante als Stehtisch für spontane Besprechungen im Stehen konzipiert. Unterschiedliche Größen in Rechteckform lassen Freiraum bei der Planung von Besprechungsinseln.

Die Variante mit Säulenkorpus misst 750 mm in der Höhe. Mit drei quadratischen Maßen passt der Tisch in jedes Büro. „Cube“ mit Säulenkorpus kann aber noch mehr: Er ist elektromotorisch von 750 bis 1.248 mm höhenverstellbar und eignet sich für Besprechungen im Stehen und Sitzen. Das bringt Bewegung in langes Dauersitzen und unterstützt die viel geforderte Sitz-Steh-Dynamik auch am Konferenztisch.

Die Technik ist so integriert, dass sie nur zu erahnen ist und die repräsentative Optik der Konferenztische nicht stört. „ComBoxen“ mit Strom- und Kommunikationseinsätzen lassen sich an variablen Positionen einbauen. Flächenbündig in die Tischplatte eingelassen, nehmen sie die unterschiedlichen Anschlüsse und Verbindungen auf.

„Cube“ wirkt leicht und unaufdringlich, elegant und repräsentativ. Mit einer Vielzahl an Größen, Farben und Oberflächen schaffen die Konferenztische Raum für jedes Gespräch.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: „Cube“ stattet Chefetagen sowie Konferenzzimmer repräsentativ aus. Foto: Febrü






Bildtext 2: Auch als Quadrat für kleinere Besprechungsinseln setzt „Cube“ auf Leichtigkeit. Foto: Febrü
Bildtext 3: Bis ins Detail geplant: Beinfreiheit in allen Positionen. Foto: Febrü
Bildtext 4: Quadratisch mit Säulenkorpus lässt sich „Cube“ in der Höhe verstellen. Das bringt Dynamik in den Besprechungsmarathon. Foto: Febrü

Febrü

Febrü entwickelt und produziert am Standort Herford mit 170 Mitarbeitern Büromöbel. Die hohe Fertigungstiefe steht für ein breites Produktportfolio, das vom Arbeitsplatz über Stauraum, Konferenz bis hin zu Empfang, Lounge und Akustik reicht. Mehr Informationen unter www.februe.de

« Retour à l' aperçu

Comments are closed.