PR-no. 40300-0030-09/2015
Download PDF

Felix Nieburg leitet Samet-Niederlassung in Deutschland

Seit 1. September 2015 leitet Felix Nieburg die Samet-Niederlassung in Deutschland. Ausgestattet mit Einzelprokura folgt Nieburg auf Ulrich Spleth, der als Geschäftsführer die Samet GmbH vor kurzem verließ und zu impuls Küchen wechselte. Die formal-juristische Position des Geschäftsführers der Samet GmbH übernimmt M. Serdar Senemoğlu, der auch „Member of the Board of Directors“ der türkischen Muttergesellschaft Samet A.Ş. in Istanbul ist.

Mit der Berufung von Felix Nieburg zum Leiter der deutschen Niederlassung setzt der türkische Beschlaghersteller auf Kontinuität in Deutschland. Felix Nieburg kam im Dezember 2013 als Business Development Manager zur Samet GmbH, die erst im April 2013 ihren Showroom in Bad Oeynhausen eröffnet hatte. Als diplomierter Wirtschaftsingenieur brachte er Berufserfahrungen sowohl in der nationalen und internationalen Küchenbranche als auch im Markt für Möbelbeschläge mit ein. An der für Samet wichtigen Markterschließung in Deutschland hat er als „Mann der ersten Stunde“ großen Anteil.

Felix Nieburg (40): „Die neue Aufgabe als Leiter der Samet-Niederlassung in Deutschland ist selbstverständlich mit der Übernahme neuer Verantwortung verbunden. Ich weiß aber, dass ich mich auf das bestehende Team verlassen kann, um unsere Wachstumsstrategie ohne Abstriche weiter verfolgen zu können.“

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Felix Nieburg (40) leitet seit 1. September 2015 die Samet-Niederlassung in Deutschland. Er gehört seit 2013 zum Samet-Team und setzt als künftiger Einzelprokurist der Samet GmbH in Bad Oeynhausen auf Kontinuität.

Samet GmbH

Die Samet GmbH agiert als deutsche Niederlassung des türkischen Herstellers von Möbelbeschlägen. Das Samet-Produktportfolio umfasst 2.400 Artikel der Möbelbeschlagtechnik. Der vielfach zertifizierte türkische Marktführer beliefert Kunden in 90 Ländern und unterhält ausländische Filialen in Russland und Italien sowie seit Dezember 2012 auch in Deutschland.

« Retour à l' aperçu

Comments are closed.