PR-no. 40200-0103-02/2012
Download PDF

ZOW Bad Salzuflen, 06. – 09.02.2012

Lehmann richtet Kasten- und Drehstangenschloss-Serie neu aus

Mit der Neuausrichtung der Kastenschlösser 550 sowie der Drehstangenschlösser 750 vergrößert sich durch mehr Flexibilität und eine höhere Variantenvielfalt die Brandbreite möglicher Einsatzbereiche. Von Rationalisierungsvorteilen in der Fertigung und flexiblen Anwendungen profitieren Möbelhersteller durch die Zusammenführung der Wechselzylinder „Prestige“ und „VCS 18.2“.

Die neuen Kasten- und Drehstangenschlösser können sowohl mit den „Prestige“-Wechselzylindern als auch mit dem „VCS 18.2“- Wechselzylindersystem eingesetzt werden. Auch der Spezialzylinderkern „Prestige Signal“ oder der „Z77 Trikey“-Zylinder, der als GHS-Anlage für „VCS 18.2“ geliefert werden kann, passt in die neue Schloss-Serie.

Alle gängigen Dornmaße sowohl für die Kasten- als auch die Drehstangenschlösser ermöglichen eine hohe Anwendungsvielfalt. Kasten- und Drehstangenschlösser sind auf diverse Holzstärken von 16 mm bis 50 mm ausge¬legt.

Dass das Schlossgehäuse für zwei Schließrichtungen ausgelegt ist, führt zu einer schlanken Lagerhaltung beim Möbelhersteller. Aus dem werkseitig angelieferten Rechtsschloss kann über eine integrierte Schiebemechanik ein Linksschloss eingestellt werden – bei Bedarf auch im eingebauten Zustand. Auch die Funktion der Schlüsselabzugssperre lässt sich über diese Schiebemechanik je nach Einsatz- und Anwendungsbereich aktivieren oder deaktivieren, so dass sich zusätzliche Bauteile und Mehrkosten einsparen lassen. Vorteile bei der Lagerhaltung bieten auch die universell einsteckbaren Drehgriffe.

Klare Formen unterstreichen den Anspruch der Möbelhersteller an das Design. Diverse galvanische Oberflächen ermöglichen, dass sich die Technik immer harmonisch in das Möbelkonzept einpasst. In Kombination mit modernen „Opaline“-Zylinderschlüsseln im „Prestige“-System werden Designansprüche erfüllt.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Die neue Drehstangenschloss- (im Foto oben)und Kastenschloss-Generation von Lehmann. Für beide gilt: ein Schlossgehäuse für zwei Schließrichtungen. Mit der integrierten Schiebemechanik (rechts im Foto) kann aus dem werkseitig angelieferten Rechtsschloss auch ein Linksschloss werden. Mehr noch: Über diese Schiebemechanik wird wahlweise die Schlüsselabzugs-sperre aktiviert oder deaktiviert. Foto: Lehmann

Lehmann

Als einer der führenden europäischen Hersteller für mechanische und elektronische Möbel-Schließsysteme mit rund 300 Mitarbeitern und Stammsitz in Minden/Westfalen entwickelt und produziert Lehmann seit 1962 hochwertige Produkte für die möbelherstellende Industrie, zu denen die Branchen Büromöbel, Lager- und Betriebsausstattung, Laden-/Innenausbau, Wohn- und Schlafraummöbel, Hotel- und Objekteinrichtung, Gesundheitswesen sowie Caravan- und Bootsbau zählen. Mehr Informationen unter www.lehmann-locks.com

« back to overview

Comments are closed.