PR-no. 40200-0130-05/2017
Download PDF

interzum Köln, 16. bis 19. Mai 2017

Lehmann: Personal Storage Security

Das Sicherheitsbedürfnis steigt und die zu sichernden Gegenstände wie Smartphone, Tablet, Kreditkarten und Co. werden immer schützenswerter. Somit gewinnen Wert- und Schließfächer, sogenannte Locker, an Bedeutung. Im modernen Open Space Office sind sie genauso gefragt wie in Empfangsbereichen oder Teamzonen von Unternehmen. Die unterschiedlichsten Branchen – Labore und Krankenhäuser, Wellnessbereiche Hotels, Fitnesscenter, Universitäten, Museen, Bibliotheken – nutzen die Vorteile moderner Schrank- und Schließfächer. Dabei sind die Anforderungen klar: Sie müssen einfach zu bedienen und vor allem sicher sein. Ein anwendungsbezogenes Komplettsortiment mechanischer und elektronischer Schließsysteme für Locker zeigt Lehmann zur interzum 2017.

Von Drehriegeln und Hebelzylindern über Zahlenkombinations- und elektronischen Tastaturschlössern bis hin zu Münz- und elektronischen Spindschlössern lassen sich alle Schlosstypen direkt oder mit durchgängigem Systemzubehör in Flächenstärken von 0,7 – 21 mm verarbeiten, so dass die gängigen Materialien Stahl, Glas, HPL und Holz abgedeckt werden.

Als einfache Sicherheitslösung kommen Drehriegel für Vorhangschlösser zum Einsatz. Dieses im Personal- und Freizeitbereich bewährte Prinzip verlagert die Schließsicherheit und die Schlüsselverwaltung auf den Nutzer. Dagegen bieten Hebelzylinderschlösser auf Basis der „Prestige“- oder „VCS“-Zylindersysteme die Möglichkeit, Hauptschlüsselanlagen umzusetzen. Mit dem Zylindersystem „Trikey“ können darüber hinaus umfangreiche GHS-Anlagen realisiert werden.

Flexibilität bei Planung und Gestaltung von Lockern bietet die mechanische Zahlenkombinationsschloss-Serie „Dial Lock“, die je nach Anforderung in der Free- und Fixcode-Version eingesetzt werden kann. Dadurch entfällt bei Lockern in Open-Space-Büros oder Garderobenfächern in Empfangsbereichen ein beratungs- und verwaltungsintensiver Aufwand für eine Schließplanverwaltung. Variantenreicher und mit mehr Funktionalität ausgestattet ist die elektronische Serie „M400 TA“, die auch als Fallenschloss-Version zur Verfügung steht. Für die in Wellnessbereichen häufig geforderten Münzschlösser hält Lehmann das „Coin Lock 70“ bereit, das in der SPA-Version für Nassbereiche geeignet ist.

Für ein organisiertes Schließfachmanagement bietet das elektronische Schloss „M610“ alle Voraussetzungen, Schrank- und Schließfächer einfach zu verwalten, komfortabel zu bedienen und sicher zu verschließen. Das „M610“ basiert auf der berührungslosen RFID Technologie. Die Bedienart der Schlösser – feste Zuordnung oder freie Schrankwahl – lässt sich auf den Bedarf abstimmen.

Die Materialbeschaffenheit der Locker oder Aufbewahrungsschränke spielt keine Rolle. Denn jedes Lehmann-Schließsystem, mechanisch bis RFID-basiert, kann in Holz, HPL oder Stahl verbaut werden. Alle Schlösser und Systembauteile sind so aufeinander abgestimmt, dass anwendungsbezogene Konzepte nach technischen und wirtschaftlichen Aspekten umgesetzt werden können.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Mit dem elektronischen Schloss „M610“ lassen sich Locker komfortabel bedienen und sicher verschließen. Vom Fitness- über den Wellnessbereich bis hin zu Aufbewahrungsfächern in Open-Space-Büros ermöglicht das auf RFID-Technologie basierende Schloss ein organisiertes Schließfachmanagement. Foto: Lehmann

Bildtext 2: Bei der elektronischen Serie „M400 TA“ öffnet und verschließt der Benutzer Aufbewahrungsfächer mit einer selbst gewählten vierstelligen PIN. Foto: Lehmann

Lehmann

Als einer der führenden europäischen Hersteller für mechanische und elektronische Möbel-Schließsysteme mit rund 300 Mitarbeitern und Stammsitz in Minden/Westfalen entwickelt und produziert Lehmann seit 1962 hochwertige Produkte für die möbelherstellende Industrie, zu denen die Branchen Büromöbel, Lager- und Betriebsausstattung, Laden-/Innenausbau, Wohn- und Schlafraummöbel, Hotel- und Objekteinrichtung, Gesundheitswesen sowie Caravan- und Bootsbau zählen. Mehr Informationen unter www.lehmann-locks.com

« back to overview

Comments are closed.