PR-no. 40200-0105-02/2012
Download PDF

ZOW Bad Salzuflen, 06. – 09.02.2012

Lehmann:

Schnell das Laptop, die Handtasche oder Wertsachen sicher verstauen: mit Schließfächern kein Problem. Mit Zahlenkombinationsschlössern ausgerüstete Spinde sichern die Garderobe während des Sports. In Akten- und Archivschränken mit Zahlenkombinationsschlössern lagern Dokumente sicher vor unbefugtem Zugriff. Das Zahlenkombinationsschloss der neuen Dial Lock-Serie vom Hersteller Lehmann verfügt über vier Zahlenräder und einen Schließzylinder zur Notöffnung. Der Code wird zum Schlüssel und ermöglicht mit 9999 Kombinationsmöglichkeiten ein sicheres Verschließen.

Der Nutzer stellt seinen persönlichen Code ein, der sich mit Hilfe der Verwischtechnik automatisch verdreht, sobald das Schloss betätigt wird. Unbefugte haben damit keine Chance, einen neugierigen Blick auf die Zahlenkombination zu werfen. Die Codierung erfolgt von vorn über den Codierhebel im geöffneten Zustand und kann jederzeit durch den Endnutzer ohne zusätzliche Hilfsmittel geändert werden. Wenn der Code vergessen wurde, kann das Zahlenkombinationsschloss über den Zylinder geöffnet werden. Die vergessene Zahlenkombination lässt sich im geöffneten Zustand rückseitig mit einer Nadel dechiffrieren.

Der Drehknopf zur Öffnung befindet sich wahlweise links oder rechts neben den Zahlenrädern. Öffnungs- respektive Schließweg betragen 180 Grad.

Das Dial Lock eignet sich mit gleichen Bauteilen für Stahl- und Glasmöbel mit Materialstärken von 1 bis 8 mm und für Holzmöbel mit Materialstärken von 15 bis 21 mm.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Der Nutzer stellt beim Zahlenkombinationsschloss aus der neuen Dial Lock-Serie seinen Code zum Öffnen der Tür ein. Foto: Lehmann
Bildtext 2: Wird der Drehknopf des Zahlenkombinationsschlosses nach Einstellen des persönlichen Codes betätigt, verdreht er sich mit Hilfe der Verwischtechnik automatisch, so dass die Zahlenkombination nicht mehr sichtbar ist. Foto: Lehmann

Lehmann

Als einer der führenden europäischen Hersteller für mechanische und elektronische Möbel-Schließsysteme mit rund 300 Mitarbeitern und Stammsitz in Minden/Westfalen entwickelt und produziert Lehmann seit 1962 hochwertige Produkte für die möbelherstellende Industrie, zu denen die Branchen Büromöbel, Lager- und Betriebsausstattung, Laden-/Innenausbau, Wohn- und Schlafraummöbel, Hotel- und Objekteinrichtung, Gesundheitswesen sowie Caravan- und Bootsbau zählen. Mehr Informationen unter www.lehmann-locks.com

« back to overview

Comments are closed.