PR-no. 30400-0041-07/2016
Download PDF

Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau

Das Büro ist mehr als ein Raum zum Arbeiten. Diese Philosophie vertritt der Büromöbelhersteller Febrü, Herford. Bürogestaltung muss einerseits funktionieren und soll die Firmenphilosophie im Sinne eines Corporate Designs widerspiegeln. Andererseits soll sie den Menschen Spaß machen, die dort arbeiten. Einen Ausschnitt der Ideen für eine schicke und wohnliche Büroraumarchitektur zeigt das neue Febrü Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau, das am 20. und 21. Juli 2016 offiziell eröffnet wurde.

 

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Das Febrü Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau wurde am 20. und 21. Juli 2016 offiziell eröffnet. Foto: Febrü
Bildtext 2: Repräsentativer Eingangsbereich mit Blick auf eine auf einem Akustikpaneel gezeigte Bergwelt. Foto Febrü
Bildtext 3: Die Akustikpaneele von Febrü sind mehr als eine technisch akustische Problemlösung. Sie inszenieren Räume - hier eine Berglandschaft - und gestalten moderne Büroarchitekturen. Die Empfangstheke "Vio" lässt ebenfalls viel Raum für die individuelle Note. Foto: Febrü
Bildtext 4: Waren Funktionalität und Ergonomie bis vor kurzem noch die einzig gültigen Kriterien bei der Büroraumgestaltung, dominieren heute in modernen Büroraumarchitekturen Kriterien wie Emotionalität, Wohnlichkeit und Individualität. Foto: Febrü
Bildtext 5: . Bei der kreativen Auszeit gibt der neue neue Relaxsessel „Cosy“ von Febrü genau die Unterstützung, um Entspannung in allen Positionen zu finden. Foto: Febrü
Bildtext 6: Febrü schöpft viele seiner Ideen aus der Natur und aus dem Freizeitbereich – eben dort, wo sich Menschen wohlfühlen. So spielt die Farbe Grün für den Büromöbelhersteller eine große Rolle. Schilfgras strukturiert Räume. Foto: Febrü
Bildtext 7: Kino mit Präsentations- und Loungezone: Der repräsentativ gestaltete Bereich bietet Febrü-Fachhandelspartnern alles, was für Kundenpräsentationen sowie ausgearbeitete Projektierungen bereitstehen muss. Foto: Febrü
Bildtext 8: Open-Space-Büro mit Chillout-Bereichen und interessanten Zonierungen. Foto: Febrü
Bidtext 9: Das Programm „Meeting“ schafft Zwischenräume im Einzel- wie im Open-Space-Büro, in Empfangsbereichen und überall dort, wo die Kommunikation und der Austausch von Mitarbeitern und Kunden einladenden Platz braucht. Als sogenannte In-Between-Möbel sind die einzelnen Elemente mit ihrer U-Form auf das Wesentliche beschränkt. Foto: Febrü
Bildtext 10: Stoffe und Farben zum Begreifen. Foto: Febrü

Febrü

Febrü entwickelt und produziert am Standort Herford mit 170 Mitarbeitern Büromöbel. Die hohe Fertigungstiefe steht für ein breites Produktportfolio, das vom Arbeitsplatz über Stauraum, Konferenz bis hin zu Empfang, Lounge und Akustik reicht. Mehr Informationen unter www.februe.de

« back to overview

Comments are closed.