PR-no. 50100-0280-09/2016
Download PDF

GARANT Deutschland kooperiert mit UNIMEUBEL Belgien

Zum 1. Oktober 2016 vereinbarte GARANT Deutschland mit dem größten belgischen Möbel-Einkaufsverband UNIMEUBEL eine strategische Allianz. Den Kooperationsvertrag unterzeichneten am 20. September 2016 Präsident Pedro Strauwen und Direktor Maarten Eerdekens für UNIMEUBEL sowie Torsten Goldbecker, Geschäftsführer der GARANT Gruppe. Zu UNIMEUBEL gehören aktuell 15 selbständige Möbelhandelsunternehmen mit insgesamt 22 Einrichtungshäusern.

Maarten Eerdekens, der 2010 als kaufmännischer Leiter zu UNIMEUBEL kam und im April 2012 zum geschäftsführenden Direktor bestellt wurde, sieht in der Vereinbarung mit GARANT eine strategische Partnerschaft auf Augenhöhe: „Seit geraumer Zeit prüft UNIMEUBEL Möglichkeiten einer zukunftsorientierten Stärkung der eigenen Marktposition in einem immer mehr zusammenwachsenden europäischen Markt. Die im Laufe des Jahres geführten Gespräche mit GARANT haben parallele Zielsetzungen deutlich werden lassen, die sich in der vereinbarten Allianz strategisch realisieren lassen.“ Und UNIMEUBEL Präsident Pedro Strauwen, hauptberuflich Geschäftsführer von Keldermans Wonen in Herk-de-Stad, ergänzt: „Die starken gemeinsamen Konditionen versprechen darüber hinaus signifikante Vorteile für die Mitglieder beider Einkaufsverbände. Aber nicht nur starke Konditionen, sondern auch gemeinsame Marketingaktivitäten und exklusive Kollektionen sind in der heutigen Zeit wichtig.“ Letztendlich sollen beide Verbandsmessen (UNIMEUBEL und GARANT Partnerforum) von dem steigenden Einkaufsvolumen profitieren.

Der jetzt unterzeichnete Kooperationsvertrag reflektiert folglich das gemeinsame Ziel im Detail. So soll sich die Zusammenarbeit gleichermaßen auf die Sortimentsentwicklung, das Lieferanten-Qualitätsmanagement, den gemeinsamen Import von Waren und auf die Warenpräsentation am PoS wie auch auf die Kollektionsvermarktung beispielsweise der GARANT-Handelsmarke LIVA sowie auf die gemeinsame Gewinnung zusätzlicher Partner konzentrieren. Die zunächst auf das Geschäftsfeld Wohnen/Schlafen und Leuchten vereinbarte Zusammenarbeit soll sich perspektivisch auf weitere Bereiche wie Dienstleistungen und andere Sortimente erweitern. Im Gespräch sind weitere Warengruppen wie auch Gartenmöbel und gegebenenfalls Accessoires.

Wie Meinolf Buschmann, Geschäftsleiter Wohnen und Schlafen innerhalb der GARANT Gruppe, informiert, organisiert GARANT unter Einbindung von UNIMEUBEL den kompletten Einkauf der Sortimente von ausgewählten Lieferanten. Buschmann: „Die Mitglieder von UNIMEUBEL nutzen dabei unsere Einkaufskonditionen und erhalten Zugriff auf unsere exklusiven Sortimente und Modelle.“ Neben dem fixierten gemeinsamen Lieferantenspektrum kaufen die Mitglieder von UNIMEUBEL weiterhin direkt über UNIMEUBEL ein. Gleichzeitig können GARANT Handelspartner von den Einkaufskonditionen von UNIMEUBEL auf dem asiatischen und europäischen Markt profitieren. UNIMEUBEL entwickelte in den letzten 5 Jahren diesbezüglich eine gut funktionierende Einkaufsorganisation für die belgischen Mitglieder. Einige der Lieferanten arbeiten exklusiv für UNIMEUBEL in Belgien, was auch für GARANT interessant sein könnte.

„Es wird kein reines Überstülpen der deutschen Rahmenbedingungen bei Lieferanten, PoS-Vermarktung und Kollektionsaufbau für unsere belgischen Partner geben“, erklärt GARANT Gruppengeschäftsführer Torsten Goldbecker. Und weiter: „Es wird darum gehen, die belgischen Marktbedingungen und speziellen Wünsche und Anforderungen des Kooperationspartners zu berücksichtigen und die jeweilige Marktposition in Belgien und Deutschland in einem sich immer weiter konzentrierenden Markt zu stärken.“

Die gemeinsame DNA beider Verbände basiert auf der zueinander passenden mittelständischen Mitgliederstruktur inhabergeführter Fachhandelsunternehmen. Die sich daraus ableitende Größe und Stärke der Partner in ihren jeweiligen Heimatmärkten sei die Grundlage des gegenseitigen Vertrauens auf ein faires und partnerschaftliches Miteinander. Wenn als Folge der Vereinbarung die belgischen Einrichtungshäuser die Marketing- und Kollektionskompetenz von GARANT nutzen, so verbleibt die Verantwortung für die Weiterentwicklung und Führung der UNIMEUBEL Mitglieder unbeeinträchtigt davon weiter bei UNIMEUBEL. Gemeinsames Ziel sei eine gegenseitige fruchtbare Zusammenarbeit.


GARANT Gruppe: Die 1956 gegründete GARANT Gruppe organisiert ihre 1.771 deutschen Handels- und Handwerkspartner in fünf Modulen für den Einrichtungsfachhandel und das SHK-Fachhandwerk. Zum Modul GARANT Küchen Areal gehören aktuell mehr als 350 Küchenspezialisten. Darüber hinaus ist die Gruppe über die GARANT Möbel Holding S.A., Luxemburg, international in Europa und Asien tätig.
UNIMEUBEL: Der 1965 gegründete Einkaufsverband UNIMEUBEL hat aktuell 15 rechtlich selbständige Möbelhandelsunternehmen mit 22 Verkaufsstellen als Mitglieder, für die Waren und Werbemittel gemeinsam eingekauft und der Möbelimport koordiniert wird. UNIMEUBEL entwickelt und organisiert das zentrale Marketing von Katalogen und Prospekten für die Mitglieder. Jährlich veranstaltet UNIMEUBEL eine eigene Verbandsmesse, die insbesondere zur Vermarktung der eigenen exklusiven Sortimente genutzt wird.

Garant

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« back to overview

Comments are closed.