PR-no. 50100-0301-10/2017
Download PDF

Erstes Gesamttreffen des GARANT Jungunternehmer-Netzwerkes

Das zum GARANT Partnerforum 2016 ins Leben gerufene Junioren-/Jungunternehmer­netzwerk stieß von Beginn an auf lebhaftes Interesse. Die von der GARANT Akademie aufgenommenen 40 Teilnehmer teilen sich seither in vier Juniorengruppen auf. Ein erstes Gesamttreffen aller Gruppen fand am 4. und 5. Oktober 2017 in Emsdetten statt. Gastgeber der teilnehmenden Junioren und Jungunternehmer aus ganz Deutschland war der Matratzen und Lattenrosthersteller FEY.

Das Stichwort „Nachfolgeprozess“ war das dominierende Arbeitsthema des Treffens. Ausführlich diskutiert wurden die Herausforderungen und Chancen des Generations­wechsels in der Unternehmensführung. Ein Praxisbeispiel der Unternehmensnachfolge­regelung lieferte dafür Gastgeber Jens Brinkmann (34), der 2016 in dritter Generation als Geschäftsführer die Verantwortung der 1926 gegründeten Fey & Co GmbH in Emsdetten von seinem Vater übernahm.

Aus der Diskussion heraus entwickelte sich in der Tagung das Anforderungsprofil für die Jungunternehmer/innen sowie eine theoretische Grundlage für die Unternehmensbewer­tung. Die Erarbeitung von Themen und Checklisten für ein strukturiertes Vorgehen im Nachfolgeprozess schuf für die Teilnehmer/innen die Voraussetzungen für die eigene Planung zur Unternehmensnachfolge.

In diesem Zusammenhang fokussierte auch das so genannte Kamingespräch zukunfts­orientierte Aspekte. Das Junioren-/Jungunternehmernetzwerk der GARANT Gruppe diskutierte mit Jens Hölper, Geschäftsführer der GARANT Holding GmbH, über die Zukunft des deutschen Möbelhandels unter Berücksichtigung der erforderlichen Digitalisierungs­strategie. Ein Thema, das auch zukunftsorientiert die GARANT Gruppe vorantreibt.

Mit tiefgreifendem Interesse und hoher Motivation engagierte sich Gruppe in den einzelnen Themen. So trug die Veranstaltung dazu bei, dass das Junioren-/Jungunternehmernetzwerk zusammenwächst und neue Verbindungen untereinander entstehen. Um die Gruppen­dynamik weiter zu entwickeln, wählte die Gruppe aus sich heraus einen Beirat, der in die Planung und Diskussion über weitere Gruppenaktivitäten aktiv eingebunden wird. Beiräte sind Anna Dietmann (Dietmann Wohnen und Küche GmbH & Co. KG, Schwanfeld), Julian Kohler (Kohler – natürlich einrichten GmbH & Co.KG, Erolzheim) und Daniel Eckert (Wohn- und Bettenstudio Eckert Klaus Peter Eckert, Vilshofen).

Während die Herbsttagung jeweils ein Gesamttreffen des Junioren-/Jungunternehmer-Netzwerkes ist, finden die Treffen der Einzelgruppen im Frühjahr statt. Terminiert sind das Treffen beim Wasserbetten-Studio Kuhnath in Gröbenzell am 26.und 27. März, bei Kohler – natürlich einrichten in Erolzheim am 16. und 17. April und bei Möbel Rathje in Holstenniendorf am 12. und 13. Juni 2018. „Das Konzept dieses Netzwerkes geht voll und ganz auf“, resümiert Erik Ewald Schillig, Leiter der GARANT Akademie, und ergänzt: „Wir freuen uns über jeden neuen Zugang in unserem Junioren-/Jungunternehmernetzwerk.“ Gelegenheit zum Anmelden besteht während des Partnerforums am 11. und 12. November im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück und natürlich direkt bei der GARANT Akademie unter info@garantakademie.de.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Gruppenbild des GARANT Junioren-/Jungunternehmernetzwerkes bei Fey in Emsdetten mit Fey-Geschäftsführer Jens Brinkmann, 2. von links, und Elmar Peters, ganz links, Prokurist und stellvertretender Verkaufsleiter bei Fey sowie Erik Ewald Schillig, Leiter der GARANT Akademie, 3. von rechts. Foto: Garant
Bildtext 2: Gruppenarbeit im Showroom von Fey in Emsdetten. 25 Teilnehmer/innen des GARANT Junioren-/Jungunternehmernetzwerkes diskutierten aktiv und engagiert den Nachfolgeprozess in der Unternehmensführung. Foto: Garant

Garant Gruppe

Die Garant Gruppe ist eine Verbundgruppe für nationales und internationales Möbelhandelsmarketing mit 4.000 Handelspartnern in 19 Ländern.

« back to overview

Comments are closed.