PR-no. 40200-0084-03/2010
Download PDF

Elektronisches Schließsystem M400 TA: sicher, flexibel und einfach zu bedienen

Wenn Spinde respektive Umkleideschränke in Gesundheitszentren und Freizeitanlagen oder Möbelelemente in Business Lounges, Callcentern, Verwaltungen, Schulen und Hotels verschließbar sein sollen, sind Lösungen gefragt, die Sicherheit bieten, einfach bedienbar sind und zudem eine positive Kosten-Nutzen-Bilanz aufweisen. Eine komfortable Bedienung, viel Sicherheit und Flexibilität bieten elektronische Schließsysteme. Das elektronische Schließsystem „M400 TA“ von Lehmann ist auf einfache Schlossfunktionen zugeschnitten, so dass sich mit wenig Aufwand eine komfortable Elektronik nutzen lässt.

„TA“ steht für Tastatur und bedeutet, dass das Schließsystem über eine frei codierbare Tastatur bedient werden kann. Von der einstelligen Zahl über das leicht zu merkende Geburtsdatum bis zur zehnstelligen Zahlenkombination ist alles möglich. Die Eingabe des persönlichen Codes erfolgt über eine Folientastatur und wird durch die E-Taste (E wie enter) bestätigt. Der Schrank ist nun verschlossen. Um ihn wieder zu öffnen, wird der zuvor verwendete Code eingegeben und wiederum durch die E-Taste bestätigt. Der Schrank ist jetzt entriegelt und kann durch den nächsten Nutzer belegt werden. Die denkbar einfache Bedienung kennt der Nutzer durch vielfältige Anwendungen vom simplen Hoteltresor bis zu Alarmanlagen und anderen Sicherheitssystemen. Die Elektronik lässt sich nach spezifischem Bedarf programmieren, so dass sie bei Bedarf auch ausschließlich über einen ganz persönlichen Code bedient werden kann.

Das elektronische Schließsystem „M400 TA“ basiert auf einem Schnäpperschloss, das zusammen mit Motor und Elektronik eine Einheit bildet. Es wird mit handelsüblichen Batterien betrieben. Eine auf der Folientastatur angebrachte LED-Anzeige leuchtet auf, wenn die Batterien schwach werden und auszuwechseln sind.

Der elektronische Verschluss kann in unterschiedlichen Anwendungen – Türen, Klappen oder Schubkästen – zum Einsatz kommen. Für Spinde in Schulen, Bibliotheken und Museen oder für Umkleideschränke in Sport- und Freizeitstätten eignet sich „M400 TA“ ebenso wie für Business Lounges oder Wellnessbereiche in Hotels. „M400 TA“ verbindet die zuverlässigen Funktionen des Schnäpperschlosses mit den Vorzügen der Elektronik: für sichere Aufbewahrungsmöbel, die komfortabel und flexibel nutzbar sein müssen.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Lehmann

Als einer der führenden europäischen Hersteller für mechanische und elektronische Möbel-Schließsysteme mit rund 300 Mitarbeitern und Stammsitz in Minden/Westfalen entwickelt und produziert Lehmann seit 1962 hochwertige Produkte für die möbelherstellende Industrie, zu denen die Branchen Büromöbel, Lager- und Betriebsausstattung, Laden-/Innenausbau, Wohn- und Schlafraummöbel, Hotel- und Objekteinrichtung, Gesundheitswesen sowie Caravan- und Bootsbau zählen. Mehr Informationen unter www.lehmann-locks.com

« back to overview

Comments are closed.